Stellen- und Ausbildungsplatzbörse
Erscheinungsdatum: 27.05.2016

Bankkaufmann/-frau (Ausbildungsbeginn 2017)

Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur (bald) in der Tasche? Starten Sie Ihre Karriere bei einer modernen Bank!



Bankkauffrau/Bankkaufmann

Als Bankkauffrau oder Bankkaufmann sind Sie für Ihre Kunden die Expertin bzw. der Experte in allen Geldangelegenheiten. Da geht es um den verantwortungsvollen Umgang mit Finanzen, zum Beispiel wenn jemand einen Kredit für ein Auto aufnehmen, ein Haus finanzieren oder für später vorsorgen möchte.

Volles Programm und top Ausbildungsbedingungen

Durch individuelle Beratung bieten Sie Ihren Kunden die optimale Lösung für ihre finanzielle Situation. An erster Stelle in der Ausbildung steht deshalb die Kundenberatung. Dazu lernen Sie u. a. folgende Bereiche kennen:

  • Anlageberatung und Kreditgeschäft
  • Kontoführung und Zahlungsverkehr
  • Baufinanzierungen
  • Rechnungswesen und Steuerung

Die Ausbildung als Bankkauffrau/Bankkaufmann findet parallel in der Sparkasse und in der Berufsschule statt. Sie dauert – abhängig vom Schulabschluss – zwischen zwei und drei Jahren. Bereits ab dem ersten Ausbildungsjahr werden Sie ordentlich bezahlt und verdienen monatlich ab 900 Euro aufwärts. Die Ausbildung gehört damit zu den bestbezahlten in Deutschland.

Auf Sie kommt es an
Klar, für die Ausbildung als Bankkauffrau/Bankkaufmann müssen Sie einiges mitbringen.
Vor allem sollten Sie

  • Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • freundlich und sicher auftreten
  • kommunikativ und leistungsbereit sein
  • Teamwork schätzen
  • gern selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten

Wenn Sie zusätzlich Interesse an Wirtschafts- und Finanzthemen haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Es sind noch Fragen offen geblieben?
Unsere Personalreferentin, Frau Sandra Stabik, ist gerne für Sie da.
Telefon: 05651 306-153, E-Mail: personalentwicklung@spk-wm.de

Freie Ausbildungsplätze: 12
Ausbildungsbeginn: 01.08.2017
Bewerbungsschluss: 31.05.2017