Stellen- und Ausbildungsplatzbörse

Für die nachfolgend eingestellten Stellenangebote sind ausschließlich die anbietenden Institute und Unternehmen verantwortlich. Die Sparkassen-Finanzportal GmbH stellt über ihren Dienstleister Perbility GmbH nur die Plattform für diese Veröffentlichungen zur Verfügung. Die Löschung der übermittelten Bewerberdaten erfolgt nach den Löschkonzepten der anbietenden Institute und Unternehmen.

Erscheinungsdatum: 27.02.2019

Betriebliche(r) Datenschutzbeauftragte(r)



Mit einer Bilanzsumme von 26 Milliarden Euro und rund 4.100  Beschäftigten sind wir die größte kommunale Sparkasse in Deutschland. Wir sind ein unternehmerisch geführtes Finanzdienstleistungsinstitut mit kunden- und ertragsorientierter Geschäftspolitik.

Innerhalb unseres Bereichs Compliance und Recht suchen wir eine/einen

Betriebliche Datenschutzbeauftragte/

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Ihre Tätigkeit

Als betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r stellen Sie sicher, dass die Sparkasse KölnBonn über ein angemessenes und wirksames Datenschutzsystem verfügt. Sie leisten alle notwendigen Tätigkeiten zur Erfüllung der gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen. Schwerpunkt Ihrer Aufgaben ist die selbstständige Organisation und die kontinuierliche Weiterentwicklung eines effizienten Datenschutzmanagements  sowie die Überwachung der wirksamen und angemessenen Durchführung und Umsetzung des Datenschutzrechts durch die verantwortlichen Fachbereiche. Die einschlägigen datenschutzrelevanten Verordnungen und gesetzlichen Grundlagen sind Ihnen bestens vertraut. Sie sind Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und beraten diese bei datenschutzrelevanten Fragestellungen. Darüber hinaus bestehen vielfältige Schnittstellen zu anderen Beauftragten, Fachbereichen, der Revision und dem Vorstand.  Als betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r sind Sie zentrale Ansprechpartnerin/zentraler Ansprechpartner für die Aufsichtsbehörden und gehören der zweiten Verteidigungslinie des Internen Kontrollsystems an. Die Tätigkeit  ist durch flache Hierarchien und eine intensive und konstruktive Zusammenarbeit mit den genannten Schnittstellen gekennzeichnet. Für ein reibungsloses Vorantreiben von Projekten kommt Ihnen häufig eine federführende Rolle zu.

Ihre Stärken und Fähigkeiten

Sie zeichnen sich durch eine analytische und strukturierte Denkweise und die Fähigkeit aus, komplexe Problemstellungen schnell zu durchdringen und effizient zu lösen. Sie kennen die relevanten datenschutzrechtlichen Anforderungen an IT-Prozesse und IT-Zusammenhänge verstehen Sie einfach und schnell. Eine konstruktive und transparente Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen ist für Sie  selbstverständlich. Sie sind eigeninitiativ und verfügen über ein gutes Organisationsvermögen. Ein sicheres Auftreten, sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch sowie ein ausgeprägtes Interesse an bankfachlichen, aufsichtsrechtlichen und technischen Zusammenhängen und Fragestellungen runden Ihr Profil ab.

Ihr Profil

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit juristischem bzw. technischem Schwerpunkt oder eine vergleichbare Qualifikation mit entsprechender, mehrjähriger Berufserfahrung. Darüber hinaus verfügen Sie über fundierte Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen und Erfahrungen im Bereich Datenschutz, Informationssicherheit und Risiko-management. Einschlägige Zertifizierungen sind wünschenswert.

Ihre Bewerbung:

Wenn Sie diese anspruchsvolle Aufgabe reizt und Sie in einem hochmotivierten und professionellen Umfeld arbeiten wollen, bewerben Sie sich gerne mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins direkt online über unsere Homepage (www.sparkasse-koelnbonn.de/karriere) oder  per Email an personalberatung@sparkasse-koelnbonn.de.

Aus dem Bereich Personal steht Ihnen gerne Frau Gabriele Radde telefonisch zur Verfügung (Tel. 0221 226-58127)

Die Sparkasse KölnBonn hat sich verpflichtet, den Anteil von Frauen in Führungsfunktionen und in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich erwünscht. Die Stellenbesetzung ist auch in Teilzeit möglich.

 


Bewerbungsschluss: 26.03.2019