Stellen- und Ausbildungsplatzbörse
Erscheinungsdatum: 28.04.2017

Expertin/en Gesamtbanksteuerung mit Ausbildung zum Verbandsprüfer 30/17/02

Der Ostdeutsche Sparkassenverband sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Prüfungsstelle einen/eine Experten/in für die Gesamtbanksteuerung/Ermittlung von Bankrisiken/Marktpreisrisiken mit Ausbildung zum Verbandsprüfer. Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.05.2017 unter www.osv-karriere.de.

Der Ostdeutsche Sparkassenverband - gesetzlicher Abschlussprüfer der Sparkassen in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Freistaat Sachsen und Sachsen-Anhalt - sucht für die Prüfungsstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Expertin/en für die Gesamtbanksteuerung/Ermittlung von Bankrisiken/Marktpreisrisiken mit Ausbildung zum Verbandsprüfer

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei Jahresabschluss-, Kredit- und Risikomanagement-Prüfungen in den Sparkassen der oben genannten Bundesländer,
  • Mitarbeit an anspruchsvollen Projekt- und Beratungsaufgaben auf den relevanten  Gebieten des Prüfungs- und Kreditwesens,
  • Prüfung der Weiterentwicklung von Modellen in den Sparkassen und deren kontinuierliche Anpassung an regulatorische Vorgaben und
  • Begleitung von Prüfungen der Bankenaufsicht.

Die vielseitige und interessante Tätigkeit im Außendienst als zukünftiger Verbandsprüfer ermöglicht einen umfassenden Einblick in alle Geschäftsfelder der Sparkassen.

Bei den genannten Aufgaben sollen Sie vor allem Ihre Expertise zum Thema Gesamtbanksteuerung/Ermittlung von Bankrisiken/Marktpreisrisiken einbringen.

Unsere Erwartungen:

  • ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hoch- oder Fachschulstudium (Bachelor oder Master) mit quantitativer Ausrichtung (Mathematik, Physik),aber auch andere Studienrichtungen mit wirtschaftswissenschaftlichen quantitativen Schwerpunkten,
  • sehr gute Kenntnisse in der anwendungsorientierten Statistik und Finanzmathematik,
  • bankpraktische Erfahrungen, insbesondere in den Bereichen Wertpapiergeschäft/ Gesamtbanksteuerung und Risikomanagement  sind von Vorteil,
  • sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, die die Auswertung englischsprachiger Fachliteratur ermöglichen;
  • ein hohes Maß an Engagement, Lernbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein  sowie eine selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise und
  • eine gewinnende, kommunikationsstarke Persönlichkeit mit sehr guten analytischen Fähigkeiten. 

Ihre Perspektiven:

  • eine spannende und anspruchsvolle Tätigkeit im Bereich des Prüfungswesens, auf die wir Sie im Training on the Job und in einem umfassenden Ausbildungsprogramm vorbereiten, das mit dem Ablegen des Verbandsprüferexamens abschließt,
  • eigenverantwortliches Arbeiten mit einem hohen Maß an Verantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten,
  • die Verbindung von Prüfungswesen und ihrer speziellen Expertise eröffnet vielfältige Karrieremöglichkeiten in der Sparkassen-Finanzgruppe sowie ggf. die Qualifizierung zum Wirtschaftsprüfer und
  • eine der Position angemessene Vergütung nach dem TVöD-S sowie die in der Sparkassen-Finanzgruppe üblichen Sozialleistungen sowie eine betriebliche Altersversorgung.

Der Wohnsitz ist im oben genannten Verbandsgebiet oder Berlin zu nehmen.

Wenn Sie diese anspruchsvolle Aufgabe reizt, bewerben Sie sich bitte bis zum 31.05.2017 unter www.osv-karriere.de und füllen hier unseren Online-Fragebogen aus oder senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins an

Ostdeutscher Sparkassenverband
Abteilung Personal, Finanzen, Zentrale Dienste
Kennziffer: 30/17/02
Leipziger Straße 51
10117 Berlin

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Abteilung Grundsatz/IT, Herr Frank Kunst (030-2069 1010), als Ansprechpartner gern zur Verfügung. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.


Bewerbungsschluss: 31.05.2017