Stellen- und Ausbildungsplatzbörse
Erscheinungsdatum: 17.07.2017

Referentin/Referent Revision

Prüfungsleiterin/Prüfungsleiter



Mit einer Bilanzsumme von 27 Milliarden Euro und rund 4.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern  sind wir die größte kommunale Sparkasse in Deutschland. Wir sind ein unternehmerisch geführtes Finanzdienstleistungsinstitut mit kunden- und ertragsorientierter Geschäftspolitik.

Innerhalb unseres Bereichs Revision suchen wir eine/einen

Referentin/Referenten Revision (Prüfungsleiterin/Prüfungsleiter)

Ihre abwechslungsreichen Tätigkeitsbereiche: Der Schwerpunkt Ihres Aufgabengebietes liegt in der Durchführung und Koordination prozessorientierter Prüfungen, strategischer Themen der Gesamtbanksteuerung und der Bilanzierung. Darüber hinaus gehören Funktionsprüfungen der Aufbau- und Ablauforganisation sowie die revisionsseitige Begleitung zukunftsorientierter Projekte zu Ihrem Aufgabengebiet.

Ihre Talente: Sie überzeugen mit Ihrer ausgeprägten Fähigkeit zu analytischem Denken und strukturiertem Arbeiten sowie sicherem Urteilsvermögen. Darüber hinaus erwarten wir ein hohes Maß an Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift. Eigeninitiative, persönliches Engagement und Teamfähigkeit setzen wir voraus.

Belastbarkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein runden Ihr Persönlichkeitsprofil ab.

Ihr Profil: Wir wenden uns an Interessierte mit einem abgeschlossenen Studium der Wirtschaftswissenschaften (Uni, FH, Frankfurt School), die bereits über mehrjährige Berufserfahrung in der Prüfungsleitung im Themenbereich Gesamtbanksteuerung und/oder Finanzen verfügen.

Wenn Sie diese anspruchsvolle Aufgabe reizt und Sie in einem hochmotivierten und professionellen Umfeld arbeiten wollen, bewerben Sie sich gerne mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins

- direkt online über unsere Homepage

- per E-Mail an daniel.licharz@sparkasse-koelnbonn.de

oder senden Ihre Unterlagen an die Sparkasse KölnBonn, Personalberatung, Herr Daniel Licharz, Adolf-Grimme-Allee 1, 50829 Köln. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Die Stellenbesetzung ist auch in Teilzeit möglich.

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen Herr Daniel Licharz  unter der Telefonnummer 0221/226-52736  auch vorab gerne zur Verfügung.


Bewerbungsschluss: 13.08.2017