Stellen- und Ausbildungsplatzbörse
Erscheinungsdatum: 28.09.2017

Regulierungsbeauftragter (m/w) Sach-Schaden für das Gebiet Waldshut/Tiengen

Zielgruppe: Berufserfahrene

Wir suchen einen

Regulierungsbeauftragten (m/w) Sach-Schadenabteilung für das Gebiet Waldshut/Tiengen

Der Konzern mit rund 5.000 Mitarbeitern und mehreren Standorten ist Teil der Sparkassen-Finanzgruppe und bietet alle Arten von Versicherungen. Mit innovativen Produkten sind wir am Markt bestens positioniert. Bei uns steht der Kunde im Mittelpunkt, doch auch Nachhaltigkeit und soziales Engagement sind uns wichtig.

Wir bieten: eine interessante und herausfordernde Tätigkeit mit leistungsgerechter Vergütung sowie guten Sozialleistungen in einem erfolgreichen und großen Versicherungsunternehmen.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Sie regulieren Sach-, Gebäude-, Inhalts- und Ertragsausfallschäden im Schadenaußendienst und leiten Schadenminderungsmaßnahmen ein
  • Sie prüfen die Ersatzpflicht dem Grunde und der Höhe nach sowie die Regressmöglichkeiten
  • Sie stellen die schadenbedingten Kosten und die Entschädigung fest und erstellen Berichte und Protokolle
  • Sie führen Verhandlungen, insbesondere zur Schadenhöhe

Ihr Profil: ein abgeschlossenes Studium (vorzugsweise Fachrichtung Maschinenbau, Elektrotechnik, Bauingenieurwesen oder Geologie). Sie besitzen fundierte Kenntnisse in der Schadenregulierung. Die versicherungsrechtlichen Grundlagen sind Ihnen vertraut und Sie verfügen über gute PC-Kenntnisse. Ferner sollten Sie Verhandlungsgeschick, Entscheidungsfähigkeit sowie Service- und Kundenorientierung mitbringen. Da die Tätigkeit per Home-Office ausgeübt wird, ist es erforderlich, dass sich Ihr Wohnort im Regulierungsgebiet befindet und Sie einen Führerschein besitzen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Online über www.sv-karriere.de
Ihre Ansprechpartnerin im Personalbereich ist Frau Stefanie Schachtler (Tel. 0711 898-45661).


Bewerbungsschluss: 25.10.2017