Stellen- und Ausbildungsplatzbörse

Für die nachfolgend eingestellten Stellenangebote sind ausschließlich die anbietenden Institute und Unternehmen verantwortlich. Die Sparkassen-Finanzportal GmbH stellt über ihren Dienstleister Perbility GmbH nur die Plattform für diese Veröffentlichungen zur Verfügung. Die Löschung der übermittelten Bewerberdaten erfolgt nach den Löschkonzepten der anbietenden Institute und Unternehmen.

Erscheinungsdatum: 28.05.2018

Schnittstellenkoordinator (m/w) Geldwäsche



Die historische Lübecker Altstadt, die traumhafte Lage an der Ostsee sowie die kurzen Wege nach Hamburg und Skandinavien geben unserem Geschäftsgebiet seine besondere Attraktivität. Mit einer Universität, zwei Fachhochschulen und einer Vielzahl innovativer Unternehmen genießt Lübeck den Ruf, einer der herausragenden Wissenschaftsstandorte im Norden zu sein. Wir sind eine leistungsstarke und zukunftsorientierte Sparkasse in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft. Mit einer Bilanzsumme von 2,7 Mrd. Euro sowie 480 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehören wir zu den bedeutenden Unternehmen und Arbeitgebern in Lübeck. Wir sind eng mit unserer Region verwurzelt, die Bedürfnisse unserer Kunden liefern die Grundlage für unser Geschäft.

 

Zum frühestmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen engagierten und motivierten Schnittstellenkoordinator (m/w) für den Fachbereich Geldwäsche.

 

Das könnten Ihre neuen Verantwortungs- und Tätigkeitsbereiche sein:

  • Schnittstellenkoordination für den/die externe/n Geldwäschebeauftragte/n  
  • Bewertung der Maßnahmen für die Sparkasse zu Lübeck AG
  • Überprüfung und Bewertung von verdächtigen Zahlungen im Bereich der Betrugsprävention und Embargobearbeitung
  • Mitarbeit im Beauftragtenwesen und ggf. Übernahme von Tätigkeiten in den Bereichen Embargo, WPHG & MaRisk Compliance, Datenschutz etc.
  • Umsetzung von rechtlichen Anforderungen
  • Projektarbeit

     

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossene Bankausbildung mit Weiterbildung zum/r Sparkassenbetriebswirt/in oder vergleichbare Ausbildung
  • Fundierte theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich Geldwäsche und Betrugsprävention
  • Flexibilität und ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Eigeninitiative, hohes Engagement und Belastbarkeit
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Verbindliches Auftreten sowie Kommunikations- und Argumentationsstärke
  • Affinität im Umgang mit Office- und anderen IT-Anwendungen 
  • Teamfähigkeit
  • Juristische Kenntnisse oder Erfahrungen im Bereich Beauftragtenwesen sind wünschenswert

     

Unser Angebot:

  • Sie nehmen anspruchsvolle Aufgaben in einer modernen und zukunftsorientierten Sparkasse wahr
  • Sie erhalten eine leistungsgerechte Vergütung und profitieren von flexiblen Arbeitszeitmodellen

     

     

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 26.06.2018. Für Vorabinformationen sprechen Sie gerne Herrn Lutz Schacht, Abteilungsleiter Organisationsmanagement (Telefon 0451 147-240), Herrn Lars Willer, stellv. Abteilungsleiter Organisations-management (Telefon 0451 147-318) oder Herrn Ralf Schildhauer, stellv. Personalleiter (Telefon 0451 147-475) an.

     

    Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Karriereportal unter www.sparkasse-luebeck.de/Ausbildung&Karriere

     

     

     

     

    www.sparkasse-luebeck.de                                            

                   

    Lernen Sie Lübeck näher kennen unter www.wohlfuehlhauptstadt.de


Bewerbungsschluss: 26.06.2018