Stellen- und Ausbildungsplatzbörse
Erscheinungsdatum: 31.01.2018

Trainee (m/w) im Bereich Risikocontrolling - Gesamtbanksteuerung-Pricing

Das Lebensgefühl „Berlin“ mit einem attraktiven Arbeitsplatz zu verbinden – diese Möglichkeit bieten wir Ihnen als größter regionaler Finanzdienstleister und einer der wichtigsten Arbeitgeber der deutschen Hauptstadt. Als leistungsstarkes, modernes Kreditinstitut steht die Berliner Sparkasse für Kundennähe, Innovation und Solidität. Wir haben eine herausragende Stellung im Geschäft mit Privatkunden und Firmenkunden. Unsere Immobilienfinanzierung richtet sich an Investoren und Wohnungsbaugesell- schaften in Berlin. Die Berliner Sparkasse – gegründet 1818 – ist eine feste Größe in der Region Berlin.

Die Herausforderung – das Traineeprogramm

Der Bereich Risikocontrolling stellt als Corporate Center der Berliner Sparkasse und als Geschäftsbesorger für die Landesbank Berlin Holding AG sicher, dass die im Unternehmen und der Gruppe eingesetzten betriebswirtschaftlichen Steuerungsmechanismen auf den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens ausgerichtet sind und dabei mindestens den Branchenstandards entsprechen sowie den gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen genügen. Im Rahmen der in- und externen Risikoberichterstattung führt der Bereich z.B. die Marktpreis-, Kredit- und Liquiditätsrisiken zusammen.

Ihre Aufgaben

Während Ihres 18-monatigen Traineeprogramms, das zum 1. Mai 2018 beginnt, lernen Sie das Aufgabenspektrum der Abteilung Gesamtbanksteuerung sowie das vieler weiterer Bereiche kennen und bauen sich ein erstes Netzwerk in der Berliner Sparkasse auf. Sie werden schwerpunktmäßig Fachverantwortung für die Fortentwicklung der Pricing-Verfahren im kommerziellen Geschäft übernehmen. Daneben sind Sie mit der Validierung des Modells zur Ermittlung des operationellen Risikos der Bank betraut. Sie lernen die Produkte im aktivischen und passivischen Kundengeschäft der Bank kennen und machen sich mit den Grundzügen ihrer Bewertung gemäß der Marktzinsmethode vertraut. Insbesondere werden Sie Bodensatz-Analysen bei zinsvariablen Produkten mittels statistischer Methoden durchführen. Einen sicheren theoretischen und praktischen Umgang mit gängigen statistischen Schätzverfahren dürfen wir voraussetzen. Für die Validierung des op-Risk-Modells werden Sie mittels statistischer Schätzverfahren entsprechende Risikokennziffern ableiten und interpretieren.

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Mathematik / Physik oder Wirtschaftswissenschaften.

  • Sie verfügen über sehr gutes finanzmathematisches und betriebswirtschaftliches Know-how und erste Praxiserfahrungen.

  • Sie sind einsatzbereit, teamfähig, kommunikationsstark und leistungsorientiert.

  • Sie erfassen komplexe Sachverhalte systematisch und schnell.

  • Sie arbeiten eigeninitiativ, strukturiert und lösungsorientiert und legen Wert auf herausragende Qualität.

  • Sie besitzen sehr gute MS-Office Kenntnisse sowie darüber hinaus gute Kenntnisse im Bereich von Datenbanksystemen.

  • Sie haben sehr gute Englischkenntnisse.

  • Wünschenswert sind Grundkenntnisse in stochastischen Prozessen (inhomogener Poissonprozess).

Wir bieten Ihnen

Starten Sie bei uns mit abwechslungsreichen Tätigkeiten in einem kompetenten und hochmotivierten Team. Arbeiten Sie flexibel und erhalten Sie eine attraktive Bezahlung sowie zusätzliche Sozialleistungen. Überzeugen Sie uns mit Ihren Ideen und Ihrer Persönlichkeit und senden Sie Ihre Bewerbung in einem Dokument mit dem Betreff: RC52T_Ihr Name_100 an Bewerberportal@berliner-sparkasse.de


Kontakt
Berliner Sparkasse
Birgit Klimek
Abteilung Personal
Postfach 110839
10838 Berlin
Für Vorabinformationen steht Ihnen Birgit Klimek zur Verfügung.
Telefon: (030) 869 660 39

bewerberportal@berliner-sparkasse.de.