Stellen- und Ausbildungsplatzbörse
Erscheinungsdatum: 29.03.2018

Werkstudent (m/w) im Bereich Zentrales Management Firmenkunden und Treasury

Das Lebensgefühl „Berlin“ mit einem attraktiven Arbeitsplatz zu verbinden – diese Möglichkeit bieten wir Ihnen als größter regionaler Finanzdienstleister und einer der wichtigsten Arbeitgeber der deutschen Hauptstadt. Als leistungsstarkes, modernes Kreditinstitut steht die Berliner Sparkasse für Kundennähe, Innovation und Solidität. Wir haben eine herausragende Stellung im Geschäft mit Privatkunden und Firmenkunden. Unsere Immobilienfinanzierung richtet sich an Investoren und Wohnungsbaugesellschaften in Berlin. Die Berliner Sparkasse – gegründet 1818 – ist eine feste Größe in der Region Berlin.

Das Firmenkundengeschäft der Berliner Sparkasse umfasst das klassische Geschäft mit kleinen, mittleren und großen Unternehmen und die Finanzierung gewerblicher Immobilien. Zu unseren Kunden zählen natürlich auch die Gründer und Start-ups der deutschen „Gründungshauptstadt“. Das Treasury der Berliner Sparkasse stellt das Bindeglied zu den Finanzmärkten dar und steuert die aus Kundengeschäft entstehenden Zinsrisiken und die Liquiditätsposition des Hauses.

Der Bereich Zentrales Management Firmenkunden und Treasury (ZMFT) ist als Stabsbereich verantwortlich für die Strategie der Geschäftsfelder, die Entwicklung und die Vermarktung unserer Produkte, die Konzeption von kundenorientierten Betreuungsansätzen sowie für das Vertriebscontrolling. Im besonderen Fokus steht die Digitalisierung unseres Geschäfts sowie die entsprechende Umgestaltung von Produkten und Prozessen.

Wir arbeiten projektorientiert, nutzen moderne Arbeitsmethoden wie interne soziale Netze oder Business Intelligence Verfahren und arbeiten eng mit unserem internen Innovation-Lab zusammen.

Ihre Aufgaben

Im Rahmen Ihrer Werkstudententätigkeit, die zum nächstmöglichen Termin beginnt, unterstützen Sie die Einheit „Customer Analytics“ im Schwerpunkt Data Analytics für den Bereich Firmenkunden. Hierzu führen Sie u.a. selbstständig oder im Team (Vertrieb und IT) Analysen der Daten durch, beschaffen neue Daten, beantworten wirtschaftliche Fragestellungen aus den täglichen Betriebsabläufen und entwickeln Vorschläge für die Weiterentwicklung der Themen (u. a. Reporting, Dashboarding und Data Mining).

Die Dauer der Tätigkeit beträgt mindestens 6 bis max. 24 Monate und umfasst bis zu 20 Wochenstunden.

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes drittes Fachsemester und befinden sich im Studium der (Wirtschafts-) Mathematik, (Wirtschafts-) Informatik oder Wirtschaftswissenschaften mit quantitativem Fokus

  • Hohe IT-Affinität und starke analytische Fähigkeiten

  • Sicherer Umgang mit den MS Office-Anwendungen

  • Erste Erfahrungen im Bereich Business Intelligence und Advanced Analytics (z. B. in KNIME) von Vorteil

  • Erste Erfahrungen mit Programmierung (z.B. in Java, Python oder SQL) von Vorteil

  • Sie arbeiten eigenständig, strukturiert und eigenverantwortlich und legen Wert auf herausragende Qualität

Wir bieten Ihnen

Starten Sie bei uns mit abwechslungsreichen Tätigkeiten in einem kompetenten Team. Arbeiten Sie flexibel und erhalten Sie eine attraktive Bezahlung sowie zusätzliche Sozialleistungen. Überzeugen Sie uns mit Ihren Ideen und Ihrer Persönlichkeit und senden Sie Ihre Bewerbung bitte in einem Dokument mit dem Betreff: ZMFT3W_Ihr Name_100 an:

Bewerberportal@berliner-sparkasse.de


Kontakt
Berliner Sparkasse
Ute Geilmann
Abteilung Personal
Postfach 110839
10838 Berlin
Für Vorabinformationen steht Ihnen Ute Geilmann zur Verfügung.
Telefon: (030) 869 82314

bewerberportal@berliner-sparkasse.de